Akasha Chronik – das Kosmische Bewusstsein

 

Wissenschaftlicher Aspekt:

Der Wissenschaftler Ervin Laszlo nannte es das A-Feld und behauptet, dass die Akasha Chronik die mythologische Entsprechung des Nullpunkt-Feldes ist, welches das gesamte Weltall durchdringt. Ein universelles Informationsfeld, das kollektive Erinnerungsfeld des Universums. Dies beschreibt er in seinem Buch „Akashic Field: Integral theory of everything“. Das Wort Akasha stammt aus dem Sanskrit und heißt übersetzt: „Himmel / Weltall / Äther“. Der Physiker Nicola Tesla (der Vater der modernen Kommunikationstechnik) identifizierte ein Informationsfeld als den Mittelpunkt des Universums. Er nannte es „Ätherfeld“. Albert Einstein behauptete, dass der Mensch ein Teil des Ganzen ist, das von uns Universum genannt wird.

Der Unterschied zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist für uns Wissenschaftler eine Illusion, wenn auch eine hartnäckige“

-Albert Einstein-

Spiritueller Aspekt:

Spirituelle Menschen sehen die AC als eine Quelle an, aus der jeder Mensch Informationen, Botschaften und positive Energie direkt aus der „Bibliothek des Universums“ erfragen und empfangen kann. Eine Kommunikation, also ein direkter Dialog, zwischen den geistigen Wesenheiten dieser Bibliothek ist möglich, um für sich selbst, für seine Klienten und auch für Orte und Plätze eine übergeordnete Perspektive und Botschaft zu erlangen. Pragmatisch gesprochen: ein Klient hat ein bestimmtes Problem und kommt alleine nicht heraus. Befragt er mit seinem AC-Medium die AC, so ist ihm es möglich, die tiefe Ursache, den eigentlichen Grund oder die wahre Blockade dafür zu erfahren. Dadurch werden völlig neue Lösungsansätze und Sichtweisen gewonnen, die den Klienten bei der persönlichen Entwicklung enorm voran bringen. Oft stecken hinter wiederkehrenden Problemen alte Muster oder Glaubenssätze, die nicht nur aus diesem Leben, sondern noch aus viel früheren Zeiten, herrühren. Manche Menschen verwenden die AC, um mit ihren Vorfahren und der eigenen Seele zu kommunizieren.

⇒ ZURÜCK zur Akasha-Seite

Inspirieren und teilen: