Willkommen Erd-Hund 2018!

04.Feb 2018 bis 04.Feb 2019

Millionen Menschen feierten das Chinesische Neujahrsfest um den 16.02.18, gemäß dem Anfang des Chinesischen Mondjahres. Der tatsächliche Energiewechsel fand allerdings am 04.02.18 statt, denn dann begann das neue Chinesische Jahr nach dem Chinesischen Klimakalender.

Nach den letzten zwei turbulenten Feuer-Jahren von Affe und Hahn beruhigen sich die Energien nun wieder, denn ab dem 04. Februar 2018 wechselte der Feuer-Hahn in den Erd-Hund….

Feng Shui-Prognose für 2018:

Das neue Jahres-Element Erde prognostiziert eine Phase der Stabilisierung. Es geht ab 04.02.18 darum, das Neuerreichte der letzten Feuer-Jahre fest zu etablieren, zu integrieren und zu stabilisieren.

Erde-Qualität:

Element Erde bringt uns stärker in Kontakt mit unserer eigenen Erdequalität, der eigenen Mitte (unser Mittelpunkt) und Stabilität (Zentrierung) und ebenso stärker in Kontakt zu unserem Heimatplaneten „Mutter Erde“.

Erde-Organe:

Das Element Erde repräsentiert die Organe Magen, Milz und Pankreas, also allgemein unseren Bauch und unsere eigene Mitte. Auf unseren Bauch und dessen Organe sollten wir dieses Jahr besonders achten und diese nicht zu sehr strapazieren. Es ist folglich ratsam auf eine leichte und verträgliche Ernährung dieses Jahr besonders zu achten.

Energie der Erde:

Energetisch gesehen haben wir es dieses Jahr mit einer wirklich starken Erde zu tun, denn wir haben eine „doppelte“ Erde: → Himmelsstamm und Erdzweig

+ EE²+

bestehen 2018 beide aus Element Erde.

Unter Feng Shui-Aspekten kann zu viel und zu starke Erde, also eine sehr trockene und harte Erde,  auf eine gewisse Stagnation und Verhärtung hinweisen. Dies könnte sich stagnierend auf die Wirtschaft auswirken und Stillstand in Prozesse bringen (z.B.  in der Politik). Erreichte Fortschritte können schnell wieder „im Sande verlaufen“ bzw. fallen auf keinen fruchtbaren Boden (zu harte, trockene Erde).

Die aktuelle Trockenheit in Afrika, besonders der akute Wassermangel in der Millionenmetropole Kapstadt, kann sich unter diesen Umständen noch weiter dramatisieren.

Allgemeines zum Zeichen Hund:

Das Jahreskreistier Hund ist in China hoch geachtet, denn der Hund ist ein sehr loyales, treues, freundliches und soziales Tier. Der Hund ist ein Wesen, das Gehorsamkeit verkörpert und zuverlässig über sein Rudel und Revier wacht. Er setzt sich für Gerechtigkeit und Freundschaft ein, ist idealistisch, pragmatisch, verlässlich und bodenständig (bis konservativ).

Mein Feng Shui-Tipp fürs neue Hunde-Jahr:

benehme dich so freundlich und tugendhaft wie ein Hund und es wird ein glückliches Jahr für dich!

Himmel und Erde im Einklang:

Wie die Feng Shui-Kenner unter uns wissen, gibt es nicht nur die irdischen Energien, die uns beeinflussen. Im Feng Shui kommt auch immer der himmlische Aspekt hinzu, den wir beleuchten wollen. Es geht stets um die harmonische Kombination und Balance von „Himmel und Erde“ in der Lehre des Feng Shui [Taoismus]. Daher möchte ich über die himmlischen Aspekte und Zeitqualitäten, also über die Fliegenden Sterne „Flying Stars“ für 2018 für Dich berichten.

Allgemeines zu den Fliegenden Sternen (Flying Stars) für 2018:

Wie immer gilt es an dieser Stelle hinzuweisen, dass die grundsätzliche Konstellation der berechneten „Flying Stars“ in deinem Haus weiterhin gültig ist. Das heißt, wenn dein Feng Shui-Berater eine Flying Stars-Analyse deines Hauses durchgeführt hat und ihr es danach ausgerichtet und korrigiert habt, dann bleibt das weiterhin so gültig. Es ist nämlich die feste Matrix deines Hauses, die Bestand hat.

Zusätzlich zu deinen  festen „Haus-Flying Stars“ kommt nun die Jahresenergie der sich jährlich ändernden Jahressterne hinzu. Wie ich immer sage „on top“ und „mit oben drauf“….

Die Jahressterne sind zusätzliche Energiequalitäten, die temporär in dein Haus „reinfliegen“, wie man im Feng Shui-Jargon so schön sagt. Das ändert nicht die berechnete, festgelegte Feng Shui-Konstellation deines Hauses. Daher solltest du auch die bereits getroffenen Feng Shui- Maßnahmen nicht einfach nach den Jahressterne abändert.

Gleichwohl sollten wir die zusätzlichen ungünstigen Jahressterne abmildern (unabhängig von den normalen Haus-Sternen) und die sehr positiven Sternen nutzen und fördern.

Einfach gesagt, aber pragmatisch nicht immer leicht umsetzbar: ungünstige Jahresbereiche des Hauses vermeiden und in den günstigen Bereichen sich vermehrt aufhalten und aktiv halten.

Als Ausnahme weise ich darauf hin, dass manche Jahressterne mit deinen Haussternen interagieren. In manchen Fällen kann es angezeigt sein, die Maßnahmen deiner berechneten Haussterne abzuändern. Dies wird dein FengShui-Berater deines Vertrauens mit dir individuell analysieren.

Die Jahresprognose in diesem Artikel ist als eine allgemeine Tendenz zu verstehen und kann freilich nicht auf jedes Objekt gleichermaßen stark zutreffen.

Ein Feng Shui-Praxis-Beispiel hierzu:

Klientin Maggi aus Landsberg am Lech hat durch ihre Feng Shui-Analyse ihrer Feng Shui-Beraterin erfahren, dass sie sehr „positive Sterne“ im Norden ihres Hauses hat. Daher hat sie im Nordsektor ihres Hauses eine Feng Shui-Maßnahme getroffen, um diese so glückliche  Konstellation zu verstärken und beruflich davon zu profitieren, denn der Norden steht für unseren Karrierebereich im Feng Shui.

Ab 04.02.18 fliegt der ungünstige Jahresstern in den Norden, den man unbedingt blockieren und schwächen sollte. Dieser temporäre Jahresstern im Norden in 2018 ist gleichermaßen für alle sehr ungünstig. Häuser, die ein ausbalanciertes Feng Shui haben, also eine professionelle Feng Shui-Analyse bereits umgesetzt wurde, sind allerdings weniger stark betroffen von dem ungünstigen Nordstern in 2018. Denn: ein Feng Shui-Haus ist energetisch immer stärker und geschützter als ein nicht-Feng Shui-Haus.

Dieser Nord-Stern  ist so unglücklich bis schädlich in 2018, dass ich jedem raten würde, diesen mit Element Metall unbedingt zu schwächen (siehe unter „Norden“).

Fazit:

Klientin Maggi behält die grundsätzliche Feng Shui-Maßnahme im Norden, um den positiven Stern ihres Hauses weiterhin zu bestärken. Zusätzlich installiert sie für die nächsten 12 Monate für den so schlechten Jahres-Nordstern 2018 eine weitere Feng Shui-Maßnahme (Korrektur mit Yang-Metall), um den ungewünschten Jahresstern in Schach zu halten. Daher wurden nun zwei Maßnahmen im Norden in Maggi´s Haus umgesetzt. Jede Feng Shui-Maßnahme bzw. Korrektur erhält ihren eigenen geistigen Auftrag (Maßnahme 1 für den grundsätzlichen Hausstern und Maßnahme 2 [Yang-Metall] für den ungewünschten Jahresstern für die nächsten 12 Monate).


Prognose der Fliegende Sterne (Flying Stars) für 2018:

Hier erfährst du die Qi-Konfiguration für das aktuelle FengShui-Jahr…

Tai Qi: Jahresstern 9 (Feuer) im Zentrum

Der Jahresstern im Zentrum jedes Hauses ist 2018 ein sehr glücksbringender! Das Haus wird gespeist von der Erfolgsenergie des 9er Sterns. Die 9 steht im Feng Shui für Erfolg, Ruhm, Glück und Anerkennung. Ferner steht die 9 für die Zahl des Kaisers und wird in China als heilig angesehen.

Feng Shui – Hinweis: Das TaiQi ist ein sehr besonderer Sektor, denn es speist energetisch alle anderen 8 Sektoren / Bereiche des Hauses. Der TaiQi-Stern verstärkt somit die Qualitäten der anderen Sektoren. Ist die Konstellation des TaiQi günstig, so profitiert das Energiegefüge des gesamten Hauses! Wunderbar!

⚠Norden: 5 YANG-Erde

Der gefürchtete gelbe 5er-Stern fliegt dieses Jahr in den Norden. Er ist der gefährlichste Aspekt und bringt viel Unheil, Blockaden, Pech, Komplikationen und andere Schrecklichkeiten. Daher dürfen wir im Norden keinerlei Veränderungen, Aktivitäten, Renovierungs- und Bauarbeiten veranstalten. Auch laute Geräusche und Musik könnten ihn stark reizen. Halten wir uns dort besser fern und belassen wir den Bereich möglichst ruhig. Element Metall im Norden ist dieses Jahr Pflicht! Ein großes 6röhriges Metallklangspiel und jede Art von Element Metall (z.B. auch die Salzwasserkur) ist dort zu installieren. Ferner darf in diesem Bereich kein Element Erde oder Feuer vorkommen (vermeide alle Braun- bis Rottöne, Kerzen, helles Licht, Feuer, Terrakottagegenstände, usw). Liegt das Schlafzimmer im Norden, so ist es ratsam, das Zimmer für das Jahr 2018 zu verlegen (besonders empfohlen für geschwächte, kranke Menschen, Schwangere und den Ernährer der Familie). Die Blickrichtung am Schreibtisch sollten wir besser nicht gen Norden richten! Im November (07. Nov. – 06. Dez. 2018) kommt der 5er-Monatsstern noch hinzu. Die ungünstige 5er-Energie verstärkt sich so weiter in dieser Zeit. Dann ist besondere Vorsicht geboten! Unbedingt Element Feuer und Erde im Norden vermeiden.

Da der Norden unser Karrierebereich darstellt, könnte es zu Blockaden, Hindernissen und Stagnierung im beruflichen Bereich kommen.

⚠Achtung: Zusatzaspekt im Norden in 2018:

Die „Drei Tode“ („three killings“) sind eine dreifache Sha-Qi-Kombination und kommen als Unglücksaspekt dieses Jahr hauptsächlich im Norden (zusätzlich zum schon sehr schlechten 5er Jahresstern) hinzu. Teilweise sind noch der Nordost-1-Sektor und Nordwest-3-Sektor mit betroffen. Im Feng Shui symbolisiert dieser Aspekt „Drei Tode“  Verlust, Hindernisse, Pannen und Pech. Traditionell schützt man sich in China mit 3 Wächtern, dreifache „Pi Yao“ *.

Zudem sollte man diesem Aspekt nicht den Rücken zukehren, also nicht mit den Rücken nach Norden sitzen.

* Das „Pi Yao“, bzw. „Pixiu“ ist ein himmlisches Fabelwesen der chinesischen Mythologie, dass meist einem geflügelten Löwen ähnelt oder mit Drachenkopf, Pferde-Körper, Beine eines Löwen, mit einem Bart unter sein Kinn, Flügel auf beiden Seiten der Brust dargestellt wird. Es soll seinem Besitzer unendliches Glück bringen.

Fazit Norden 2018:

Zusammenfassend können wir feststellen, dass der Nordbereich des Hauses der aller ungünstigste Bereich in 2018 sein wird, den wir unbedingt meiden, ruhig halten und korrigieren müssen. Es sollten keinerlei Renovierungsarbeiten, Bohrungen, Grabungen oder sonstige Veränderungen oder Aktivitäten  vorgenommen werden. Wir sollten nicht in die Nordrichtung blicken (am Schreibtisch), nicht in die Nordrichtung schlafen (Kopfrichtung) oder im Nordsektor-Zimmer schlafen sowie nicht dem Norden den Rücken zukehren.

⚠Westen: 2 YANG-Erde

Der sehr ungünstige 2er-Krankheitsstern beherrscht in 2018 den Westbereich. Auch diesen müssen wir durch Element Metall abschwächen. Der Krankheitsstern schwächt besonders angeschlagene, alte, bereits kranke und schwangere Menschen. Daher sollten gefährdete Personen diesen Bereich möglichst meiden. Pärchen mit dringendem Kinderwunsch sollten dieses Jahr nicht in einem Westzimmer schlafen, da der Weststern 2018 die Chancen auf Nachwuchs erheblich schwächt. Gleichwohl sollten auch gesunde Menschen und Kinder auf ihre Gesundheit achten, Stress reduzieren und generell den Westen bestenfalls meiden. Wenn möglich sollte man nicht in einem West-Zimmer dieses Jahr schlafen. Wie auch beim 5er-Stern sind in diesem Bereich dieses Jahr Feuerelemente, Erdelemente, Renovierungsarbeiten sowie starke Aktivitäten dringend zu vermeiden. Im Mai fliegt zudem der 2er-Monatsstern noch hinzu, dann ist besondere Vorsicht geboten (05.05.-05.06.18). Da der Westen der Bereich der Kinder, der neuen Projekte und der Kreativität ist, könnte es auf diesem Gebiet etwas „kränkeln“.

⚠Nordosten: 3 YANG-Holz

Der Streitstern 3 fliegt im Jahr 2018 in den Nordosten. Dieser verstärkt dort Streitigkeiten, Klagen, Verleugnungen und Konflikte aller Art. Konferenzen, Meetings und Besprechungen sollten besser nicht in einem NO-Raum / NO-Büro abgehalten werden. Überdies sollten wir diesen unangenehmen Holzstern durch Element Feuer abschwächen. Zudem dürfen wir ihn nicht durch Element Wasser und oder Holz stärken, daher ist Wasser und Holz dieses Jahr im Nordosten tabu!

Wenn der zusätzliche 3er-Monatsstern ins Haus fliegt, dann sollten wir uns besonders vor unnötigen Diskussionen und Streitigkeiten hüten. Der Monatsstern verstärkt immer den Jahresstern. Der 3er Monatsstern kommt on top im April (05.04.-04.05.18). Dann kann es verstärkt zu Disharmonien kommen.

⚠Osten: 7 Yin-Metall

Der 7er-Stern steht für Raub, Betrug und Diebstahl. Haben wir im Osten unsere Eingangstüre und Fenster, müssen wir auf vermehrten Einbruchschutz dieses Jahr achten. Haustüren und Fenster im Osten sollten nicht unbeobachtet offen stehen gelassen werden. Da der Osten der Familienbereich ist, sollten wir aufpassen, nicht in familiäre Streitigkeiten oder Mauscheleien hineingezogen zu werden. Diese Jahrestendenz kann auf Konflikte bei Erbschaftsangelegenheiten oder auf andere Probleme und Ungereimtheiten mit der eigenen Herkunftsfamilie hindeuten.

Die Elemente Metall und Erde sollten im Osten vermieden und Element Wasser verstärkt werden.

Trifft der 7er-Monatsstern auf unser Haus, müssen wir besondere Vorsicht vor Betrug, Raub und Diebstahl walten lassen. Der Monatsstern verstärkt im Sep. 2018 den Jahresaspekt im Osten (08.09.-07.10.18).

Nordwesten: 1 Wasser

Betrifft NW-2-Sektor:

Der sehr günstige 1er-Stern versorgt dieses Jahr den Nordwesten. Davon profitieren wir alle, besonders die Männer. Dieser Stern bringt uns Glück und Erfolg ins Haus. Da der NW der Bereich der Unterstützung im Allgemeinen ist, wirkt sich dies wie ein positiver Katalysator auf unser Leben aus. Wir erhalten durch „glückliche Zufälle“ starken Rückenwind und werden zudem gefördert und unterstützt durch Vorgesetzte, Mentoren, hilfreiche Freunde, Gönner und Unterstützer. Da wir von den insgesamt drei NW-Sektoren (= 45°) dieses Jahr leider nur einen 15° günstigen Bereich haben (NW-2= 307,5° – 322,5°), kann diese positive Gesamttendenz etwas schwächer ausfallen. Allerdings können wir den positiven NW-2-Bereich durch Element Metall noch verstärken. Element Holz hingegen sollte vermieden werden, um das Glück nicht zu blockieren.

⚠⚠ Achtung: 2 Zusatzaspekte im NW in 2018:

1.Die Himmelsrichtung NW-1 (= 292,5° bis 307,5°) birgt die Gefahr des „Großherzog Jupiter“. Daher sollte diese Blickrichtung in 2018 unbedingt vermieden werden. Auch dürfen in diesem Bereich keine Erdbewegungen (Grabungen, Gartenveränderungen) stattfinden.

2.Die Himmelsrichtung NW-3 (= 322,5° bis 337,5°) beinhaltet die ungünstige Energie der „3 Tode“. Siehe auch unter „Norden“.

Südwesten: 6 YANG-Metall

Der schöne „Karrierestern 6“ fliegt in den Südwesten und bringt uns finanziellen Erfolg, Glück und großartige Chancen. Besonders die Frauen profitieren durch diesen Glückstern und erlangen möglicherweise leichter eine Beförderung, mehr Macht und Erfolg. Allerdings kann dieser starke Yang-Stern (sehr männlich / dominant) in einem Südwest-Schlafzimmer das Liebesleben und die Beziehung etwas dämpfen. Daher sollte in einem SW-Schlafzimmer das Element Metall nicht weiter verstärkt werden.

Süden: 4 Yin-Holz

Der akademisch-romantische Glücksstern-4 unterstützt wissenschaftliche Arbeiten, akademischen Erfolg und Lernaktivitäten dieses Jahr besonders im Südbereich des Hauses. Daher gelingen 2018 intellektuelle Aktivitäten im Süden besonders gut. Arbeiten von Schülern, Studenten, Lehrern, Forschern und Denkern sollten daher in ein Südzimmer verlegt werden, um von dieser Unterstützung zu profitieren. Der 4er Stern begünstigt ebenso die Romantik. Singles, die das Süd-Zimmer des Hauses verstärkt benutzen (oder das Schlafzimmer im Süden haben), können sich so das Glück für die Partnersuche zu Nutze machen.

Element Feuer sollte vermieden werden, um den positiven Holz-Stern nicht zu verbrennen. Element Wasser verstärkt diesen glücklichen Stern dieses Jahr obendrein. Achtung: die wichtig Feng Shui-Regel beachten: kein Element Wasser verwenden im Schlafzimmer!

Südosten: 8 Yin-Erde

Die berühmte Feng Shui-Geldecke, also der Südost-Bereich, bekommt 2018 weiterhin beste Energie. Wie schon in 2017, so auch in 2018, wird der Finanzbereich des Hauses besonders glücksbringend von den Sternen unterstützt. Der 8er-Glücksstern steht im Feng Shui für Glück, Harmonie und Reichtum (innerer und äußerer Reichtum). Die  Früchte deiner Arbeit und deiner persönlichen Bemühungen können geerntet werden! Um diese Konstellation nicht zu schwächen, vermeide im Südosten das Element Metall. Fördern kannst du das Glück durch vermehrte Aktivität und Nutzen der SO-Räume, sowie die Verstärkung von Element Erde und Feuer. Auch eine Verstärkung von Geld- und Reichtums-Symboliken (dargestellter Überfluss) beeinflusst die Geldecke besonders positiv.

⚠ Achtung: Zusatzaspekt im SO in 2018:

Die Himmelsrichtung SO-1 (=112,5° bis 127,5°) wird in 2018 beherrscht vom „Jahresbrecher“, also ein zusätzlicher Konfliktstern. Dieser befindet sich direkt gegenüber des Großherzogs Jupiter. In diesem Bereich (SO-1) des Hauses und des Grundstücks sollten keine Veränderungen, Grabungen oder Gartenumgestaltungen in 2018 stattfinden.


To-Do-Liste für 2018

Entschärfung der ungünstigen Jahresenergien in 2018…

⚠Norden / Karriere und Beruf

5er Unglücksstern (Erde) + Unglücksaspekt „die drei Tode“

  • vermeide: Aktivität, Bohrungen, Renovierung, Umbau, Grabungen, Elemente Erde + Feuer
  • vermeide auch: Blick- und Rückenrichtung am Schreibtisch, Kopfrichtung im Bett, schlafen im Nord-Zimmer
  • korrigiere mit: Element Yang-Metall und ggf. 3 Wächter, Pi Yao, Schutzsymbolik
⚠Westen / Kinderbereich und Kreativität

2er Krankheitsstern (Erde)

  • vermeide: Aktivität, Umbau, Grabungen, Elemente Erde +Feuer
  • korrigiere mit: Element Yang-Metall
⚠Nordosten / Wissen und Stabilität

3er Streitstern (Holz)

  • vermeide: Elemente Holz + Wasser
  • korrigiere mit: Element Feuer
⚠Osten / Familie und Gesundheit

7er Betrugsstern (Metall)

  • vermeide: Elemente Metall und Erde
  • korrigiere mit: Element Wasser
⚠Nordwesten (Sektor NW-1)

„Großherzog Jupiter“

  • vermeide: Blickrichtung NW-1 (= 292,5° bis 307,5°) am Schreibtisch, keine Erde bewegen (Umgrabungen, Gartenumgestaltung, etc.)
Südosten / Reichtum und Fülle

– 8er Glücksstern in der Geldecke

  • Die beste Jahresenergie 2018 sollte unbedingt genutzt werden. Daher ist jede Art von Aktivität gewünscht und vorteilhaft!

⚠ Ausnahme: im Bereich SO-1 (=112,5° bis 127,5°) sollten allerdings keine Renovierungen stattfinden, wegen des Jahresbrechers / Konfliktsterns.


Günstige Bereiche in 2018:

Gut zu wissen – mein Feng Shui-Tipp für Dich:

Die Korrekturwerkzeuge des letzten Jahres sollten stets energetisch vom Alt-Qi gereinigt werden bevor sie wieder an anderer Stelle eingesetzt werden (z.B. Klangspiele, Kristalle, Metallkugeln, etc.). Zur energetischen Reinigung empfehle ich, die Gegenstände kräftig zu räuchern und anschließend mit kaltem Wasser abzuspülen.

Wenn Du es einfach und pragmatisch magst, dann empfehle ich Dir für die schnelle Reinigung die Essenzen „Raumlicht“ von Fa. LichtWesen oder das „DOLPHI-Reinigungsspray“ dafür.

Zudem ist eine schamanische Hausreinigung „Space Clearing“ zwischen den Jahren bzw. zum Neujahrsbeginn eine lohnende Sache. Siehe auch unter meinen Angeboten → Harmonie-Angebot Nr.5a

Wie Du die 5 Elemente ganz einfach stärken oder korrigieren kannst? Hier ein paar pragmatische Beispiele in diesem kurzen Video für Dich: „Harmonie der 5 Elemente: praktische Tipps“

Ich wünsche Dir ein wunderschönes und harmonisches neues Jahr des Erd-Hundes!

Alles Liebe,

❤Deine Dolphi❤

p.s.
Möchtest auch Du wissen, wie Deine ganz persönlichen Flying Stars in Deinem Zuhause fliegen und wie Du sie und die 5 Elemente für Dich zum Besten nutzen kannst? Die Technik des Feng Shui hilft auch Dir dabei, Dein Wohlgefühl daheim zu verstärken und frische Energie zu tanken. Ich unterstütze Dich gerne dabei, Dein Zuhause nach Deinem optimalen Feng Shui auszurichten.


Das könnte Dich auch interessieren:

Angebote für Dich

Was meine Klienten sagen

Nimm einfach Kontakt auf

STARTSEITE

© by DOLPHi BALANCE | 2018 | all rights reserved | Feng-Shui-Landsberg-München

Inspirieren und teilen: