Zu manchen Zeiten haben wir mehr oder weniger Lebenskraft. In der TCM bezeichnet man weniger Lebenskraft als „Qi-Mangel“. Besonders zu den Wintermonaten in Nordeuropa haben die meisten von uns weniger Power verfügbar.

In allen Chinesischen Philosophien, so auch in der TCM (traditionelle Chinesische Medizin), ist man stets bestrebt, das Qi zu steigern.

So auch bei der „Akupunktur des Hauses“, also dem Feng Shui.

Heute möchte ich Euch ein Rezept zur Steigerung des Körper-Qis teilen.

Die sogenannte „FengShui-Suppe“

Feng Shui Suppe, Rezept von DOLPHi BALANCE aus Landsberg am Lech

Rezept Qi-Suppe für 1 Portion:

  • 300ml Brühe aufsetzen 
  • 50 g gehackter Spinat (frisch oder TK) in die Brühe werfen
  • verschiedenes Gemüse in Würfel hinzugeben
  • je nach Garpunkt und Geschmack (Karotten, Zucchini, Brokkoli, Rosenkohl)
  • Gemüse sehr bissfest garen, dann Suppe vom Feuer nehmen

Folgende Zutaten in die Qi-Suppe geben:  

  • 2cm geriebener, frischer Ingwer
  • ½ Chilischote
  • Saft einer ½ Limette
  • 1 gewürfelte Tomate
  • 1 gehackter Champignon
  • 1 Portion asiatische Reisnudeln (ca. 60g) und etwas Sojasauce
  • die Suppe 4min ziehen lassen (je nach Anleitung der Reisnudeln)
  • zum Schluss frischer Koriander drüberstreuen und
  • hochwertiges Öl drüberträufeln


Herrlich!

Diese Suppe ist heiß, scharf, sauer, würzig und sehr erfrischend!

Die gibt richtig Power und weckt alle Lebensgeister!

Hinweis:
diese Suppe ist bei kleinen, mitteleuropäischen Kindern NICHT so beliebt, da sie scharf und etwas sauer ist…

Viel Spaß beim Nachkochen.

Ich freue mich über Eure Kommentare in meinem Blog.

Liebe Grüße aus Landsberg am Lech
wünscht Euch DOLPHi


Das könnte Dich auch interessieren:

Angebote für Dich

Was meine Klienten sagen

Nimm einfach Kontakt auf

STARTSEITE


© by DOLPHi BALANCE | 2018 | all rights reserved | Feng-Shui-Landsberg-München

Inspirieren und teilen: